The Religious Institutional Logic

Happy to announce that the article “The Potential for Plurality and Prevalence of the Religious Institutional Logic” has been published at Business & Society.

Religion is a significant social force on organizational practice yet has beenBAS1 relatively underexamined in organization theory. In this article, I assert that the institutional logics perspective is especially conducive to examine the macrolevel role of religion for organizations. The notion of the religious logic offers conceptual means to explain the significance of religion, its interrelationship with other institutional orders, and embeddedness into and impact across interinstitutional systems. I argue for intrainstitutional logic plurality and show that specifically the intrareligious logic plurality has been rather disregarded with a relative focus on Christianity and a geographical focus on “the West.” Next, I propose the concept of interinstitutional logic prevalence and show that the religious logic in particular may act as a metalogic due to its potential for uniqueness, ultimacy, and ubiquity. Through illustrations from Islamic Finance and Entrepreneurship, I exemplify implications of logic plurality and prevalence for organizations and societies.bas

 

Die Rolle von Religionen in der Wirtschaft

Artikel aus der Zeitschrift Bibel & Liturgie hier zum Download

Die Thematik von Religionen in der Wirtschaft ist heute weitestgehend ein Tabu. Über Religion redet man nicht. Man schweigt sich aus. Gleichzeitig werden Spiritualität, Meditation und Yoga salonfähig. Sie versuchen sich als mögliche Alternativen für Sinnstiftung und Orientierung in einer chaotischen und komplexen Welt. Doch das Thema Religion scheint nicht ausgestanden zu sein. Im Gegenteil: Es beherrscht den politischen Diskurs, spaltet Gesellschaften und Gemeinschaften, ist fast omnipräsent in den Medien. (…)

Der Artikel ist wie folgt gegliedert: Zunächst mache ich einen Schwenker in die Wirtschaftswissenschaft, genauer Betriebswirtschaftslehre, und die annähernde religiöse Abstinenz in ihrer Lehre und Forschung. Im Anschluss befasse ich mich mit der Rolle von Religion in der Wirtschaft und werde hier auf zwei Arbeiten von mir als Beispiele eingehen: eine zum Thema Religion und Führung und eine zum Thema Islam und Unternehmertum. Schließlich unterbreite ich einige Vorschläge zum Umgang mit Religion, die sich auf die Praxis, Lehre und Forschung beziehen.